Back to top
Vorheriges Produkt
Nächstes Produkt
15
Ionenaustauscherharze

Technische Daten

Mischbett-Ionenaustauscherharz 

  Mischungs-
verhältnis
Qualitätsstufe Anwendung
Bezeichnung Anionen/Kationen    
MB46 50/50 Standard Einwegmischbettharz vor allem für EM-Anwendungen
MB400 60/40 Standard Mehrwegmischbettharz; Standardqualität für universellen Einsatz
MB410 65/35 Standard Mehrwegmischbettharz zur Herstellung von leicht basischem pH-Wert vor allem zur Herstellung von Heizungsfüllwasser
MB400IND 60/40 Standard mit Indikator MB400 mit Indikator (von blau zu bernstein) zur optischen Kontrolle des Harzzustandes
NRW37 60/40 Nuclear Grade Mischbettharz für die Kernindustrie
UCW3700   Ultra Pure Water Grade Reinstwassermischbettharz für hochwertige Bedürfnisse
UCW9966   Ultra Pure Water Grade Reinstwasserharz für maximale Anforderungen an TOC-Gehalt und niedrigste Leitwerte

 

Kationen-Austauscherharz

  Harztyp Kapazität Basis Lieferform Anwendung
Bezeichnung   in eq/L      
C104E Plus schwach sauer 4,5 Polyacryl, porös H+ regenerierbares Dealkalisierungsharz mit hoher Kapazität und guter Austauschkinetik in Lebensmittelqualität - klassisches Teilentsalzungsharz
C107E schwach sauer 3,6 Polyacryl, makroporös H+ speziell entworfenes Dealkalisierungsharz in Lebensmittelqualität zur Verwendung in kleinen Kartuschen - nicht regenerierbar
C104 Plus schwach sauer 4,5 Polyacryl, porös H+ regenerierbares Dealkalisierungsharz mit hoher Kapazität und guter Austauschkinetik
C100E stark sauer 1,9 Polystyrol, gelförmig Na+ klassisches regenerierbares Enthärtungsharz in Trinkwasserqualität für Anwendungen in Haushalt oder Industrie
PFC100E stark sauer 1,9 Polystyrol, gelförmig Na+ wie 100E jedoch als Purofinequalität*
C100 stark sauer 2 Polystyrol, gelförmig Na+ regenerierfähiges Standard Harz für Enthärtung und Demineraliserungsanwendungen in Na+-Form
PPC100 stark sauer 2 Polystyrol, gelförmig Na+ wie C100 jedoch in Puropack*- Qualität
PPC100H stark sauer 2 Polystyrol, gelförmig H+ wie C100 jedoch im Lieferzustand mit H+-Beladung und mit Puropack*-Qualität
C150 stark sauer 1,8 Polystyrol, makroporös Na+ makroporöse Struktur schafft eine hohe Widerstandsfähigkeit für den Einsatz in schwierigen Anwendungsgebieten wie Kondensat- und Prozesswasseraufbereitung
PPC150 stark sauer 1,8 Polystyrol, makroporös Na+ wie C150 jedoch in Puropack*-Qualität
C160 stark sauer 2,3 Polystyrol, makroporös Na+ höher vernetztes makroporöses Harz mit höherer Austauschkapazität
NRW100QR stark sauer 1,9 Polystyrol, gelförmig H+ Kationenharz in Kernindustrie-Qualität mit Indikator. Bei Erschöpfung ändert sich die Farbe von neutral (regenerierte Form) zu rot (erschöpfte Form). Weit verbreitet zur „Nachkationen-Leitfähigkeitsmessung“ für die Überwachung der Kondensatqualität in Kraftwerken.
  • Purofine: Purofine-Produkte haben eine einheitliche Partikelgröße mit einem mittleren Durchmesser von 520 - 620 μm. Sie weisen typischerweise eine höhere Regenerationseffizienz auf als die Standardqualitäten und haben einen geringeren Druckabfall.
  • Puropack: Puropack-Harze mit einheitlicher Partikelgröße wurden speziell entwickelt, um modernen Wasseraufbereitungsanlagen und Regenerationssystemen gerecht zu werden. Sie haben einen mittleren Durchmesser zwischen 600 - 700 μm und zeigen eine verbesserte Kapazität und Auslaufleistung gegenüber Standardharzqualitäten. Sie liefern außerdem eine höhere Regenerationseffizienz und einen geringeren Druckabfall.
  • FB= freie Base

 

Anionen-Austauscherharz

  Harztyp Kapazität Basis Lieferform Anwendung
Bezeichnung   in eq/L      
A100 Plus schwach basisch 1,3 Polystyrol, makroporös FB am meisten verwendeter schwach basischer Anionenaustauscher für die Industrie aufgrund seiner guten  Resistenz gegen organische Verschmutzungen und der hohen Nutzungskapazität.
PPA 100 Plus schwach basisch 1,3 Polystyrol, makroporös FB wie A100Plus jedoch in Puropack*-Qualität
A103S Plus schwach basisch 1,5 Polystyrol, makroporös FB Harz mit höherer Kapazität, das üblicherweise für die Demineralisierung und Entfärbung von Glukosesirup oder anderen Lösungen eingesetzt wird
A400 stark basisch 1,3 Polystyrol, gelförmig Typ 1 Cl- aufgrund seiner höheren Temperaturstabilität wird es bevorzugt in wärmeren Klimazonen eingesetzt. Beste Kieselsäureentfernung.
PPA 400 stark basisch 1,3 Polystyrol, gelförmig Typ 1 Cl- wie A400 jedoch in Puropack*-Qualität
SGA550OH stark basisch 1,1 Polystyrol, gelförmig Typ 1 OH- Anionen mit einheitliche Partikelgröße und höheren Widerstand gegen mechanischen und osmotischen Schock. Werkseitig in OH- geliefert
A500 Plus stark basisch 1,15 Polystyrol, makroporös Typ 1 Cl- makroporöse Version des A400 für größeren Widerstand gegen osmotische Schocks und Abnutzung.
PPA 500 Plus stark basisch 1,15 Polystyrol, makroporös Typ 1 Cl- wie A500 Plus jedoch in Puropack*-Qualität
A200 stark basisch 1,3 Polystyrol, gelförmig Typ 2 Cl- Harz mit hoher Kapazität, da es eine gute Entfernung von Kieselsäure ermöglicht. Hauptsächlich in der Produktion von demineralisiertem und dealkalisiertem Wasser eingesetzt.
PPA 200 stark basisch 1,3 Polystyrol, gelförmig Typ 2 Cl- wie A200 jedoch in Puropack*-Qualität
A510 Plus stark basisch 1,15 Polystyrol, makroporös Typ 2 Cl- makroporöse Version des A200 mit besserem Widerstand für osmotischen Schock, Abnutzung und organischen Verschmutzungen
PPA 510 Plus stark basisch 1,15 Polystyrol, makroporös Typ 2 Cl- wie A510 Plus jedoch in Puropack*-Qualität
  • Purofine: Purofine-Produkte haben eine einheitliche Partikelgröße mit einem mittleren Durchmesser von 520 - 620 μm. Sie weisen typischerweise eine höhere Regenerationseffizienz auf als die Standardqualitäten und haben einen geringeren Druckabfall.
  • Puropack: Puropack-Harze mit einheitlicher Partikelgröße wurden speziell entwickelt, um modernen Wasseraufbereitungsanlagen und Regenerationssystemen gerecht zu werden. Sie haben einen mittleren Durchmesser zwischen 600 - 700 μm und zeigen eine verbesserte  Kapazität und Auslaufleistung gegenüber Standardharzqualitäten. Sie liefern außerdem eine höhere Regenerationseffizienz und einen geringeren Druckabfall.
  • FB= freie Base

 

Spezial-Austauscherharz

  Anwendung
Bezeichnung  
MTS9300 (alt: S930) schwermetallselektiver Ionenaustauscher zur Entfernung von Kupfer, Kobalt, Nickel und Zink in Na+-Form.
A520E nitratselektiver Ionenaustauscher in Cl--Form mit Trinkwassertauglichkeit
S108 borselektiver Ionenaustauscher als freie Base
MTS950 (alt: S950) schwermetallselektiver Ionenaustauscher zur Entfernung von Eisen, Kupfer, Zink, Antimon und Bismut in Na+-Form
C150AG mit Silber beladener makroporöser Kationenaustauscher in Na+-Form für hygienisches Filterbett. 
IP4 inertes Kunststoffgranulat zur Verbesserung der Strömungsverteilung und Schutz der Siebsysteme