Back to top
Vorheriges Produkt
Nächstes Produkt
11

Konzentratgestufte Anlagen

Konzentratgestufte Anlagen
Serie UO KR

Multi Akkordion Item

  • Steuerung RO 5000
  • Wassersparender Betrieb durch besonders hohe Permeatausbeute bis zu 90 %
  • Optimale Permeatqualität durch spezielle Membranauswahl
  • Konzentratspüleinrichtung KSE und Anschlussset ARA inklusive
  • Bewährte Steuerung RO 5000 mit Grafikdisplay
  • SPS statt RO 5000 verfügbar (optional)
  • Weitere Optionen wie limitron und PR verfügbar
  • Amortisation oft schon nach 4.000 Betriebsstunden

Ausführung FU (Frequenzumformer)

  • Energieeinsparung bis 30 %
  • Permeatkonstantregelung PKR optional möglich
  • besonders leiser Betrieb

uo konzentratgestuft

 

  Modell Elektroanschluss Anschluss Abmessungen
Artikelnummer Permeatleistung L/h KW | V | Hz Zulauf | Permeat | Konzentrat mm (B x T x H)
UO3000KR UO 3000 KR 5,5 | 3 x 400 | 50 DN 32 | DN 25 | DN 25 3.490 x 710 x 1.680
UO3000KRFU UO 3000 KR FU 5,5 | 3 x 400 | 50 - 60 DN 32 | DN 25 | DN 25 3.490 x 710 x 1.640
UO3500KR UO 3500 KR 5,5 | 3 x 400 | 50 DN 32 | DN 25 | DN 25 3.500 x 710 x 1.680
UO3500KRFU UO 3500 KR FU 5,5 | 3 x 400 | 50 - 60 DN 32 | DN 25 | DN 25 3.520 x 710 x 1.650
UO4000KR UO 4000 KR 7,5 | 3 x 400 | 50 DN 32 | DN 32 | DN 32 2.850 x 710 x 1.810
UO4000KRFU UO 4000 KR FU 7,5 | 3 x 400 | 50 - 60 DN 32 | DN 32 | DN 32 2.850 x 710 x 1.810
UO5000KR UO 5000 KR 7,5 | 3 x 400 | 50 DN 40 | DN 32 | DN 32 2.900 x 790 x 1.810
UO5000KRFU UO 5000 KR FU 7,5 | 3 x 400 | 50 - 60 DN 40 | DN 32 | DN 32 2.900 x 790 x 1.810
UO6000KR UO 6000 KR 7,5 | 3 x 400 | 50 DN 40 | DN 40 | DN 32 3.870 x 790 x 1.810
UO6000KRFU UO 6000 KR FU 7,5 | 3 x 400 | 50 - 60 DN 40 | DN 40 | DN 32 3.870 x 790 x 1.810
UO7000KR UO 7000 KR 7,5 | 3 x 400 | 50 DN 40 | DN 40 | DN 32 3.680 x 790 x 1.810
UO7000KRFU UO 7000 KR FU 7,5 | 3 x 400 | 50 - 60 DN 40 | DN 40 | DN 32 3.680 x 790 x 1.810

 

Option: KSE – KONZENTRATSPÜLEINRICHTUNG

Bei Stillstand der Anlage kann es zu Ausfällungen und Fouling insbesondere auf der Konzentratseite der Membran kommen, da hier die höchsten Salz- und Organikgehalte vorliegen. Die KSE verdrängt das Konzentrat bei dem Herunterfahren der Anlage über ein automatisches Bypassventil mit dem Druck des UO-Speisewassers.

Der Einsatz einer KSE ist insbesondere bei Wässern, die zur Ausfällung oder Korrosion neigen und bei dem Betrieb mit Antiscalant sehr hilfreich für eine lange Lebensdauer der Anlage.